Integrieren Sie Pipedrive mit Microsoft Teams, um Benachrichtigungen zu automatisieren und Videomeetings innerhalb der Aktivitätsansicht zu planen

Microsoft Teams Integration

Wir haben eine neue Integration hinzugefügt, die es Ihnen ermöglicht, Echtzeit-Updates von Pipedrive in Microsoft Teams zu automatisieren. So bleibt Ihr Team über Ihre Aktivitäten informiert, auch wenn es sich dabei nicht um Pipedrive-Nutzer handelt.

Wir wissen, wie wichtig es für unsere Nutzer ist, Benachrichtigungen über Pipedrive zu erhalten, auch wenn sie die App nicht verwenden, und Änderungen in Pipedrive mit Nicht-Nutzern in ihrem Unternehmen teilen zu können. Aus diesem Grund haben wir eine neue Integration mit Microsoft Teams hinzugefügt, dessen Nutzerbasis im Jahr 2020 deutlich gewachsen ist.

Mit der neuen Integration können Sie eine Workflow-Automatisierung einrichten, um entweder persönliche Nachrichten zu senden oder Microsoft Teams-Nachrichten basierend auf Aktualisierungen Ihrer Deals, Organisationen oder Kontakte in Pipedrive zu lenken.

Sie können auch Microsoft Teams-Videomeetings aus der Pipedrive-Aktivitätsansicht heraus planen, was bedeutet, dass Sie nicht zwischen den Tools wechseln müssen. Das spart Ihnen wertvolle Zeit.

Alle Pipedrive-Nutzer mit der Microsoft Teams-Integration können Videomeetings planen. Allerdings ist es nur für Nutzer der Pläne Advanced, Professional und Enterprise möglich, automatische Benachrichtigungen zwischen den beiden Apps einzurichten, denn dies wird über die Workflow-Automatisierung verwaltet.

Wenn Sie ein Pipedrive-Nutzer in einem dieser Pläne sind, können Sie die Integration über das Menü Tools und Integrationen oder über eine beliebige Aktivitätsansicht installieren. Wenn Sie Microsoft Teams nicht nutzen, können Sie es über denPipedrive Marketplace installieren.

Frisch hereingekommen… Pipedrive-Updates Februar 2021
Vorheriger Artikel:
Frisch hereingekommen… Pipedrive-Updates Februar 2021
Pipedrive Updates 2020
Nächster Artikel:
Frisch hereingekommen... Pipedrive Updates in 2020