Frisch hereingekommen... Pipedrive Updates April 2021

Pipedrive Updates April 2021

Was wir im letzten Monat in Pipedrive verbessert haben:

  • Sie können Ihre Einblicke-Dashboards jetzt intern mit Teammitgliedern teilen
  • Sie können Ihre Leads mit den dazugehörigen benutzerdefinierten Feldern und Notizen importieren
  • Die Anzahl der Notizen, die Sie zu einem Lead hinzufügen können, ist jetzt unbegrenzt
  • Sie können die Sichtbarkeitseinstellungen im Lead-Posteingang ändern, um bestimmte Leads vor anderen Nutzern zu verbergen
  • Advanced-Nutzer und höher können nun E-Mails an Leads direkt aus dem Lead-Posteingang senden, mit Vorlagen sowie Öffnungs- und Klick-Tracking-Funktionen
  • Advanced-Nutzer und höher können auch den Namen bearbeiten, der angezeigt wird, wenn sie E-Mails von Pipedrive aus senden (diese Funktion ist jedoch nicht auf Microsoft-Servern verfügbar)
  • Mitglieder der Pipedrive Community erhalten jetzt eine Benachrichtigung im Vertriebsassistenten, wenn jemand mit ihnen in der Community interagiert

Dashboards intern teilen

Alle Pipedrive-Nutzer können jetzt Dashboards und die darin enthaltenen Berichte intern mit anderen Teammitgliedern teilen, auch wenn sie kein Admin-Nutzer sind. So kann jeder im Team die gleichen Leistungsmetriken verfolgen und sehen, wie nah sie an ihren Zielen sind.

Sie können Dashboards und Berichte teilen mit:

  • Jedem
  • Einem Team oder mehreren Teams
  • Einem Nutzer oder mehreren Nutzern

Die Nutzer können jedoch nur die Informationen im Bericht oder Dashboard sehen, die sie aufgrund ihrer Berechtigungseinstellungen auch sehen dürfen. Kollegen werden benachrichtigt, wenn Sie einen Bericht für sie freigeben.

Lesen Sie mehr über die neue Funktion.

Verbesserungen in der Lead-Verwaltung

Sie können jetzt die zugehörigen benutzerdefinierten Felder und Notizen Ihrer Leads importieren, was auch bedeutet, dass Sie die Notizen Ihrer Leads getrennt von Ihren Aktivitäten und E-Mails organisieren können.

Sie können auch weiterhin Details zu älteren Notizen und Aktivitäten aus der Zeit vor diesem Update in den jeweiligen Tabs finden. Vergessen Sie nicht, dass Sie Notizen jederzeit an Ihren Lead anheften können. Diese Notiz verbleibt dort, unabhängig davon, in welchem Tab Sie sich befinden.

Sie können Ihre Leads jetzt auch vor anderen Pipedrive-Nutzern in Ihrem Team verbergen.

Das kann nützlich sein, wenn Sie einen langjährigen Kontakt haben, dessen allgemeine Informationen wichtig sind, um sie mit Ihrem Team zu teilen, der aber komplizierte Details, Notizen und Aktivitäten hat, die Sie lieber nur für sich selbst behalten möchten.

Advanced-Nutzer und höher haben mehr E-Mail-Funktionen

Advanced-Nutzer und höher können jetzt E-Mails an Leads aus ihrem Lead-Posteingang heraus senden, komplett mit Vorlagen sowie Öffnungs- und Klick-Tracking-Funktionen.

Die meisten ausgehenden und eingehenden E-Mails werden nun automatisch mit Ihren Leads in Ihrem Lead-Posteingang verbunden, sodass Sie immer über den Stand der Dinge auf dem Laufenden sind.

Sie können diese automatische E-Mail-Verknüpfung jederzeit in Ihren E-Mail-Synchronisierungseinstellungen deaktivieren. Wenn Sie allerdings eine neue E-Mail von einem Kontakt erhalten und mehrere Leads oder Deals für denselben Kontakt geöffnet sind, müssen Sie diese Zuordnung in Ihrem Posteingang möglicherweise manuell vornehmen - auch wenn Sie die automatische E-Mail-Zuordnung aktiviert lassen. 

Sie können zudem den Namen bearbeiten, der angezeigt wird, wenn Sie E-Mails von Pipedrive aus senden. Diese Funktion ist jedoch nicht auf Microsoft-Servern verfügbar, da Microsoft-Server die Bearbeitung des Absendernamens nicht zulassen. Sie können diese Funktion auf Gmail und jedem anderen IMAP-Dienst verwenden, solange der Server dies zulässt.

Verfolgen Sie Community-Interaktionen mit dem Vertriebsassistenten

Wenn Sie in der Pipedrive Community aktiv sind, erhalten Sie ab sofort Benachrichtigungen, wenn Sie Interaktionen im Vertriebsassistenten erhalten.

Leyout Fallstudie
Vorheriger Artikel:
Wie Leyout mit den Smart Docs in Pipedrive Softwarekosten um mehr als die Hälfte reduzieren konnte
Share Dashboards Internally
Nächster Artikel:
Pipedrive Dashboards mit Ihrem Team teilen