Deutsch
English
Español (América Latina)
Português (BR)
Čeština
Eesti
Español (España)
Français
Bahasa Indonesia
Italiano
Japanese (日本語)
Korean (한국어)
Latviešu valoda
Nederlands
Norsk
Polski
Русский
Suomi
Svenska
Türkçe
Українська
Chinese (繁體中文)
Anmelden

Automatisierte Workflows mit Verzögerungsschritten einrichten

Automatisierte Workflows mit Verzögerungsschritten einrichten

Nutzer der Advanced-, Professional- und Enterprise-Pläne von Pipedrive, die Zugang zu Workflow-Automatisierungen haben, können nun Verzögerungsschritte in ihren Workflows einrichten, um einzelne Schritte mit zeitlichem Abstand durchführen zu lassen.

Bei Automatisierungen kann es durchaus vorkommen, dass Sie möchten, dass ein automatisierter Schritt nicht sofort, sondern später ausgeführt wird.

Sie können individuelle oder voreingestellte Verzögerungsschritte verwenden:

  • Mit individuellen Verzögerungsschritten können Sie eine Verzögerung von einer bestimmten Anzahl von Minuten, Stunden, Tagen oder Wochen einrichten. Pro Workflow kann die Gesamtlänge der Verzögerung eine Länge von bis zu 30 Tagen haben

  • Voreingestellte Verzögerungsschritte bieten Ihnen Optionen wie „1 Tag“, „8 Stunden“ und „nächster Samstag“

Mit individuellen Verzögerungsschritten können Sie auch Wochenenden überspringen.

Vielleicht möchten Sie, dass Ihre Teammitglieder erst einen Tag nachdem ihnen ein neuer Deal zugewiesen wurde, eine Slack-Nachricht erhalten, damit sie den potenziellen Kunden nicht sofort kontaktieren.

Oder Sie möchten, dass bestimmte Aktivitäten wie Anrufe zur ersten Kontaktaufnahme nur an einem bestimmten Tag in Ihrem Kalender erscheinen, weil es der beste Tag ist, um mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten.

Nutzer des Advanced-Plans können bis zu drei Verzögerungsschritte zu jedem ihrer Workflows hinzufügen, bei Nutzern des Professional- und Enterprise-Plans sind es bis zu 10 Schritte. Alle Nutzer können Verzögerungen mit einer Gesamtzeit von bis zu 30 Tagen in jedem ihrer Workflows verwenden. Das bedeutet, sie können z. B. einen Verzögerungsschritt von 30 Tagen oder drei mit jeweils 10 Tagen verwenden.

Advanced

3 Verzögerungen pro Workflow

Professional

10 Verzögerungen pro Workflow

Enterprise

10 Verzögerungen pro Workflow


Erfahren Sie mehr über Verzögerungsschritte in unserem Artikel in der Knowledge Base.

Sie arbeiten noch nicht mit Pipedrive und wollen automatisierte Workflows erstellen? Dann testen Sie Pipedrive jetzt 14 Tage kostenlos.

Teilen Sie Ihre Gedanken mit unserer Community

Treten Sie in unserer Community in Kontakt mit gleichgesinnten Vertriebs- und Marketingexperten/-expertinnen.

Der Community beitreten