Deutsch
English
Español (América Latina)
Português (BR)
Čeština
Eesti
Español (España)
Français
Bahasa Indonesia
Italiano
Japanese (日本語)
Korean (한국어)
Latviešu valoda
Nederlands
Norsk
Polski
Русский
Suomi
Svenska
Türkçe
Українська
Chinese (繁體中文)
Anmelden

Prüfen Sie den Status Ihrer automatisierten Workflows mit dem Automatisierungsverlauf

Workflows mit dem Automatisierungsverlauf

Nutzer der Advanced-, Professional- und Enterprise-Pläne von Pipedrive, die Zugang zu den Workflow-Automatisierungen haben können nun über die Registerkarte Automatisierungsverlauf sehen, welche Schritte Ihrer Workflows ausgeführt werden.

In der Registerkarte „Verlauf“ finden Sie eine Liste der Ausführungen Ihrer automatisierten Workflows. Um eine bestimmte Ausführung zu finden, können Sie verschiedene Filter nutzen:

  • Name des Workflows

  • Zeitraum

  • Status

  • Nutzer, der den Workflow getriggert hat

Neben jeder Ausführung sehen Sie ein Symbol, das Sie über den Status informiert:

  • Ein grüner Kreis mit Haken zeigt an, dass die Ausführung korrekt funktioniert

  • Ein lila Kreis zeigt an, dass die Ausführung ausstehend ist

  • Ein roter Kreis mit einem weißen Kreuz zeigt an, dass die Ausführung nicht funktioniert. Es muss also ein Fehler behoben werden.

  • Ein grauer Kreis mit einem Strich zeigt an, dass eine Ausführung nicht ausgeführt werden kann, aber nicht aufgrund eines Fehlers, so könnte es z. B. sein, dass eine Bedingung des Workflows nicht erfüllt wurde und die Ausführung deshalb gestoppt wurde.

Diese neue Funktionalität ermöglicht es Ihnen, alle Ihre Workflows doppelt zu prüfen, um zu sehen, ob sie funktionieren und eventuelle Problem sofort zu beheben.

Mehr zum Automatisierungsverlauf erfahren Sie in unserem Artikel in der Knowledge Base.

Sie arbeiten noch nicht mit Pipedrive und wollen automatisierte Workflows erstellen? Dann testen Sie Pipedrive jetzt 14 Tage kostenlos.

Teilen Sie Ihre Gedanken mit unserer Community

Treten Sie in unserer Community in Kontakt mit gleichgesinnten Vertriebs- und Marketingexperten/-expertinnen.

Der Community beitreten