Anmelden

Trello-Alternative: Pipedrive vs. Trello im Vergleich

Pipedrive vs. Trello
Inhalt
Alternative zu Trello: Was ist Pipedrive?
Was ist Trello?
Pipedrive vs Trello: Funktionen im Vergleich
Pipedrive vs. Trello: Preise
Fazit: Möchten Sie das Projektmanagement priorisieren oder lieber mit einer Allrounder-Software durchstarten?

Pipedrive und Trello sind zwei beliebte Softwares zur Verbesserung von Workflows und der Professionalisierung des Vertriebs. Während Pipedrive als CRM-Software konzipiert ist, dient Trello hauptsächlich der Projektorganisation.

In diesem Artikel lernen Sie die Hauptunterschiede der zwei Tools kennen, aber auch Ähnlichkeiten, Stärken und Schwächen sowie die Preisgestaltung.


Alternative zu Trello: Was ist Pipedrive?

Pipedrive ist ideal für die Optimierung von Vertriebsprozessen, die Unterstützung Ihres Sales-Teams und die Intensivierung der Kundenbindung. Die CRM-Software eignet sich für Unternehmen jeder Größe.

Ihre Hauptfunktionen umfassen:

  • Das gesamte Kontaktmanagement, von der Leadgenerierung bis zum Geschäftsabschluss

  • Die Nachverfolgung von Leads, Kontakten und Deals durch die ganze Sales-Pipeline

  • E-Mail-Marketing-Integration

  • Vertriebsberichte

  • Automatisierung von Workflows

Zusätzlich bietet Pipedrive das Add-on Projects, das Projektmanagement-Funktionen wie einen Task-Manager im Kanban-Stil, benutzerdefinierte Felder und Kollaborations-Tools umfasst.

Was ist Trello?

Trello hingegen ist ein reines Projektmanagement-Tool, das Teams hilft, Aufgaben zu organisieren und gemeinsam an Projekten zu arbeiten. Es eignet sich besonders für:

  • Projektmanager kleiner Unternehmen

  • Freiberufler

  • Kleine Teams

Wichtige Funktionen von Trello sind:

  • Anpassbare Boards

  • Aufgabenzuweisungen

  • Fälligkeitsdaten

  • Dateianhänge

  • Checklisten

  • Integrationen

Im Folgenden erfahren Sie mehr über die CRM-Funktionen der beiden Tools im Vergleich.


Pipedrive vs Trello: Funktionen im Vergleich

Eine leistungsstarke CRM-Software sollte Features wie Vertriebsautomatisierung, Kontaktmanagement, Berichte, Analysen, Verkaufsprognosen und Pipeline-Management bieten. So schneiden Pipedrive und Trello im Vergleich der Grundfunktionen ab:

Sales-Automatisierung

Mit Pipedrive können Sie viele repetitive Sales-Aufgaben automatisieren.

Das sind die Vorteile:

  • Die automatisierte Straffung der Vertriebsphasen erlaubt Ihrem Vertriebsteam mehr Effizienz

  • Die regelbasierte, automatische Lead-Zuweisung und Dateneingabe entlastet das Team von manueller Arbeit

  • Automatisierte Follow-up-E-Mails verhindern, dass ein potenzieller Deal verloren geht

  • Erinnerungen an wichtige Aktionen

  • Die automatisierte Aufgabenverteilung an Teammitglieder entlastet Sales-Manager

CRM mit Bestnoten testen

Pipedrive-CRM 14 Tage kostenlos ausprobieren

Pipedrive enthält auch einen KI-gesteuerten Vertriebsassistenten, der Ihnen Tipps für bessere Leistungen, empfohlene Funktionen und andere nützliche Informationen gibt.

Trello hingegen fokussiert sich schwerpunktmäßig auf das Projektmanagement und die Aufgabenorganisation, ohne spezialisierte CRM-Funktionen wie Vertriebsautomatisierung zu bieten.

Kontaktmanagement

Beim Kontaktmanagement geht es um das Sammeln, Organisieren und Speichern von Informationen über Personen, mit denen Ihr Unternehmen interagiert. Diese Informationen können Kontaktdetails, Kommunikationshistorie und andere für die Beziehung relevante Daten umfassen.

Pipedrive ermöglicht das Importieren und Verwalten von Kundendaten aus verschiedenen Quellen, wie Social-Media, Web-Formularen oder SMS, das Verfolgen von Kommunikationsverläufen und die Planung von Folgeaktivitäten. Die Personalisierung der Customer Journey wird Ihnen auf diese Weise maßgeblich vereinfacht. Detaillierte Kundenprofile können Sie von jedem Gerät und Standort aus abrufen.

Pipedrive Contacts View


Trello bietet nur eingeschränkte Kontaktmanagement-Funktionen. Relevante Informationen zum Lead können lediglich zu Karten hinzugefügt werden.

Dashboards

Pipedrives anpassbare Sales-Dashboards bieten Ihnen einen detaillierten Überblick über sämtliche Leads in allen Phasen Ihrer Vertriebspipeline, verschiedenste Leistungskennzahlen und benutzerdefinierte Aktivitäten. Die Pipedrive-Dashboards können Sie unkompliziert mit Ihrem Team teilen, sodass jeder auf dem neuesten Stand ist.

Pipedrive Sales Dashboard


Auch Trello ermöglicht die Erstellung benutzerdefinierter Dashboards für Premium-Nutzer. Auf Ihnen wird der Projektfortschritt wie unten dargestellt visualisiert, jedoch ohne die erweiterten Analysefunktionen von Pipedrive.

Pipedrive vs. Trello dashboards


Berichte und Analysen

Pipedrive ermöglicht das Erstellen individuell anpassbarer Berichte und Einblicke basierend auf Ihren Vertriebskennzahlen, wie zum Beispiel die Konversionsrate, Abschlüsse und die Umsatzentwicklung. Darüber hinaus bietet Ihnen das Tool umfassende Einblicke in die Gesamt-Vertriebsleistung, die Teamproduktivität sowie die Aktivitäten und Performance jedes Teammitglieds.

Trello bietet Ihnen als Premium-Nutzer ebenfalls einige grundlegende Berichts- und Analysefunktionen, die hauptsächlich das Time-Tracking und Projektberichte umfassen. Durch Integrationen (genannt „Power_Ups“) können Sie die recht limitierte Funktionsbreite erweitern.

Unser Tipp: Schauen Sie sich gerne einmal bei Pipedrive Learn um. Dort finden Sie Video-Tutorials, Online-Kurse, Leitfäden und Tipps zum CRM-Management, aber auch Antworten auf viele spezielle Vertriebsfragen.


Vertriebsprognosen (Sales Forecasting)

Vertriebsprognosen erstellen Sie auf der Grundlage Ihrer bisherigen Daten und Markttrends. Aus diesen Kennzahlen entwickeln Sie dann die Hochrechnung für Ihre zukünftige Performance. Die Planung und Budgetierung, aber auch die Evaluation und Optimierung der Performance Ihrer Vertriebsmitarbeitenden wird Sales Managern durch die richtigen Tools erleichtert.

Pipedrive verfügt über hochentwickelte Funktionen zur Erstellung Ihrer Vertriebsprognose. Das Tool stützt sich dabei auf Metriken wie die Geschäftsphase, die Lead-Quelle sowie die Gewinnrate. Sie gewinnen außerdem Transparenz darüber, welche Leads sich gut oder nur schleppend entwickeln. Auf diese Weise unterstützt Sie Pipedrive bei der Planung und Justierung von Verkaufsstrategien.

Pipedrive forecasting view


Trello beinhaltet keine spezifischen Funktionen zur Umsatzprognose. Es sind aber Prognosen durch Drittanbieter-Tools möglich.

Pipeline-Management

Ein effektives CRM gibt Ihnen den vollen Überblick über Ihre Sales-Pipeline, sodass Sie sehen können, in welchem Stadium sich jeder einzelne Deal befindet.

Pipedrive bietet Ihnen ein nutzerfreundliches, anpassbares Sales-Pipeline-Management mit klarer visueller Darstellung des Vertriebsprozesses und Geschäftsfortschritts.

Mit Trello ist ein grundlegendes Pipeline-Management ebenfalls möglich, jedoch beinhaltet das Tool keine spezialisierten CRM-Funktionen, wie beispielsweise das Kontaktmanagement.


Pipedrive vs. Trello: Preise

Die Preisgestaltung von Pipedrive und Trello spiegelt den jeweiligen Funktionsumfang wider. Pipedrive bietet erschwingliche Tarife für eine vielseitige CRM-Plattform, während Trello mit niedrigeren Preisen für eine App punktet, die in erster Linie dem Projektmanagement dient und nur einen kleinen Teil der CRM-Funktionen von Pipedrive bietet.

Pipedrives Tarife

Der Essential-Plan von Pipedrive kostet 14 € pro Benutzer im Monat. Er umfasst alle Basis-CRM-Funktionen und ein personalisiertes CRM-Onboarding. Sie haben Sie die Möglichkeit, das Pipedrive-Tool in allen Versionen 14 Tage lang kostenlos zu testen.

Der Advanced-Tarif schlägt bei Pipedrive mit 29 € je Nutzerprofil pro Monat zu Buche. Dafür bietet er eine vollständige E-Mail-Synchronisierung und Automatisierungen, Planungsfunktionen für Termine und einen Livechat-Support.

Die beliebte Professional-Option kostet monatlich 49 € je Benutzer. Der Tarif beinhaltet Funktionen wie E-Signaturen, optimiertes Lead-Routing sowie erweiterte Berichtsfunktionen und Prognosen.

Eine Top-Preis-Leistung finden Sie im Power-Plan vor. Er kostet 64 € pro Nutzer im Monat und bietet umfangreiche Projektverfolgungsoptionen, Kollaborationsmöglichkeiten für größere Teams und einen erweiterten Support per Livechat und Telefon.

Der Enterprise-Tarif kostet Sie monatlich 99 € je Benutzer. Dafür bietet er Ihnen die maximale Automatisierung, erweiterte Sicherheitsfunktionen und vollständigen Zugriff auf alle Pipedrive-Funktionen.

Trellos Preispläne

Das Projektmanagement-Tool bietet vier unterschiedliche Tarife, die Sie – angepasst auf Ihren Bedarf – nutzen können.

Der Free-Tarif bietet Solopreneurs und kleineren Teams kostenlos unbegrenzte Karten und Speicher sowie 10 Boards pro Arbeitsbereich. Er eignet sich vorwiegend zur Verbesserung der Projektorganisation.

Der Standard Plan kostet 5 US-$ pro Benutzer im Monat. Er bietet Ihnen beispielsweise benutzerdefinierte Felder, unbegrenzte Boards und erweiterte Checklisten.

Der Premium-Plan von Trello fällt mit 10 $ je Benutzer im Monat ins Gewicht. Er verfügt über anpassbare Ansichten, erweiterte Admin- und Sicherheitsfunktionen sowie über einen Priority-Support.

Der Enterprise-Plan kostet Sie monatlich 17.50 $ je Nutzer. Dafür bekommen Sie unbegrenzte Arbeitsbereiche, eine erweiterte Berechtigungsverwaltung, Multi-Board-Gäste sowie kostenloses SSO und zusätzliche Sicherheitsfeatures.


Fazit: Möchten Sie das Projektmanagement priorisieren oder lieber mit einer Allrounder-Software durchstarten?

Wenn Sie die Wahl zwischen Pipedrive und Trello haben, sollten Sie zuerst Ihre Prioritäten festlegen: Benötigen Sie vorwiegend Funktionen für das Projektmanagement oder die umfassenderen Funktionen eines CRMs – oder beides?

Wie der Vergleich gezeigt hat, ist Trello ein vielseitiges Projektmanagement-Tool ohne tiefgehende CRM-Funktionen, Pipedrive auf der anderen Seite eine umfassende Lösung, die sowohl CRM- als auch Projektmanagement-Anforderungen abdeckt.

Möchten Sie beide Tools zusammen nutzen, können Sie sie außerdem ganz leicht miteinander verbinden: Hier geht es zur Pipedrive-Trello-Integration.

CRM mit Bestnoten testen

Pipedrive-CRM 14 Tage kostenlos ausprobieren

Mehr Drive für Ihr Unternehmen