Wie TechMinds seine Zeit für Kundenverwaltung mit Pipedrive verringert hat

Techminds fallstudien
  • Pipedrive hat TechMinds dabei geholfen, die Arbeitszeit für die Kundenverwaltung zu verringern
  • TechMinds hat durch den LeadBooster von Pipedrive seine Konversionsrate erhöht
  • Pipedrive passt perfekt zur dynamischen und agilen Kultur von TechMinds

Die TechMinds GmbH mit Hauptsitz in Hamburg ist eine Recruiting-Boutique für Tech & IT, also eine spezialisierte Personalberatung. Sie verbindet Unternehmen aus der DACH-Region mit hochqualifizierten Führungskräften und Professionals. Das Unternehmen setzt auf Pipedrive als CRM-Lösung, da es perfekt zur agilen Unternehmenskultur passt und dem Team jede Menge manuelle Arbeit abnimmt und demnach viel Zeit spart. 

Derzeit sind bei TechMinds fünf Mitarbeiter beschäftigt. Florenz Klasen ist Managing Partner und für strategische und operative Tätigkeiten im Sales- und Recruitingbereich sowie den Kundenkontakt zuständig. Neben ihm ist auch noch sein Geschäftspartner Dr. Philip Scherenberg für den Vertrieb verantwortlich.

Die Herausforderung

Auf dem Markt gibt es sehr viele Personalberatungen. Die Konkurrenz ist entsprechend hoch. Eine spezifische Herausforderung für die Branche ist insbesondere die hohe Schwankung der Qualität zwischen den Marktteilnehmern. Für TechMinds ist es daher wichtig, ihren USP herauszustellen. Geleitet wird das Unternehmen dabei von ihren gesetzten Werten „Engagiert. Exzellent. Integer.“. In Kombination mit dem gewählten Boutique-Modell macht TechMinds damit sehr gute Erfahrungen.

Pipedrive macht den Unterschied

Florenz Klasen hatte bereits bei seinem vorherigen Arbeitgeber verschiedene CRM-Lösungen ausprobiert. Er stieß dabei auf das Problem, dass diese oft schnell unübersichtlich wurden und wenig intuitiv waren. Klasen war bereits dort auf Pipedrive gestoßen und führte es als CRM ein. Er war von der Qualität und Handhabung (z.B. der Oberfläche) sowie den Funktionen überzeugt. Deshalb setzte er auch bei TechMinds von Anfang an auf Pipedrive.

Pipedrive ist modern, schnell und übersichtlich. Zudem ist es eine cloud-basierte Lösung mit E-Mail-Integration und eigener mobiler App. Auf diese Weise sind alle wichtigen Daten zu jeder Zeit an jedem Ort flexibel verfügbar. Das hat Klasen überzeugt. Zudem gefallen ihm die ständig neuen Funktionen. TechMinds hat so z.B. Pipedrive mit Office 365 verknüpft, sodass neue Deals sofort für das ganze Team gepostet werden.

Für Klasen überzeugt Pipedrive durch eine moderne, aufgeräumte Oberfläche und Schnelligkeit auf Basis neuester Technologien. Das Tool ist direkt auf die praktischen Bedürfnisse der Kunden ausgelegt und ermöglicht auch individuelle Anpassungen. So hat das Team z.B. eigene Felder für die Akquisequelle des jeweiligen Kunden angelegt. Durch die Möglichkeit eigene Phasen, Boards, Felder und Auswertungen zu erstellen, sind alle Daten genau an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst und unterstützen das Team bei seiner Arbeit optimal. 

Da Pipedrive wie ein Kanban-System aufgebaut ist, können Deals auf verschiedenen Boards thematisch sortiert und in Spalten/Phasen bzgl. ihres Fortschritts verwaltet werden. Auf diese Weise macht die Verwaltung von Kunden auch richtig Spaß.

Pipedrive passt zu der dynamischen und agilen Kultur von TechMinds. Somit unterstreicht die Nutzung von Pipedrive die Philosophie des Unternehmens in seiner täglichen Arbeit und wirkt sich somit auch positiv auf Mitarbeiter und letztlich auch auf die Kunden aus.

Der Weg zum Erfolg

Um Deals erfolgreich zum Abschluss zu führen, müssen bestimmte Aktivitäten durchgeführt werden.

Bei TechMinds werden Kunden nach dem Erstkontakt zunächst in der Pipedrive-Datenbank abgelegt. Anschließend wird die gesamte Kontakthistorie an einem Ort gespeichert, um den aktuellen Stand der Deals jederzeit im Blick zu haben - das gilt vom Erstkontakt über konkretes Interesse und Angebot bis hin zum Vertragsabschluss.

Durch die transparenten Auswertungsmöglichkeiten und die klare Übersicht aller Infos in Pipedrive hat es TechMinds geschafft, die Arbeitszeit für die Kundenverwaltung zu verringern - ungefähr einen Tag pro Woche kann das Team nun einsparen.

Außerdem konnten Sie durch den LeadBooster von Pipedrive, den Sie als Chatbot für ihre Website nutzen, ihre Konversionsrate erhöhen. Mit dem LeadBooster lassen sich neue, heiße Leads qualifizieren und sogar Meetings mit Kunden buchen, und das voll automatisch und rund um die Uhr. 

In den regelmäßigen Team-Meetings messen sie die Anzahl der neuen und abgeschlossenen Deals. Die Auswertungen aus Pipedrive unterstützen sie dabei.

Tipp von Florenz:

Es ist wichtig, sich vorher eine sinnvolle eigene Struktur der Boards und Phasen zu überlegen. Bei Pipedrive ist das alles sehr leicht anpassbar. TechMinds nutzt zum Beispiel u.a. die Phasen „Vages Interesse“, „Konkretes Interesse“, „Vertragsverhandlung“ und „Vertrag abgeschlossen“. Zudem sind auch die Integrationen in andere Tools wie Teams oder Slack sehr hilfreich.

Florenz Klasen würde Pipedrive definitiv weiterempfehlen. “Es ein intuitives und individualisierbares CRM-Tool, das auf dem neuesten Stand der Technik ist und bei dem man für einen geringen Preis große Leistung erhalten kann.”

Leads
Vorheriger Artikel:
Verwalten Sie Ihre Leads und bereinigen Sie Ihre Sales-Pipeline mit dem neuen Lead-Posteingang von Pipedrive
Leni, Leon & die Luchse fallstudien
Nächster Artikel:
Wie ein deutscher Kinderkrankenversicherer bereits vor der Krise komplett auf Remote-Arbeit setzte