Deutsch
English
Français
Čeština
Eesti
Español (España)
Español (América Latina)
Bahasa Indonesia
Italiano
Japanese (日本語)
Korean (한국어)
Latviešu valoda
Nederlands
Norsk
Polski
Português (BR)
Русский
Suomi
Svenska
Türkçe
Українська
Chinese (繁體中文)
Anmelden

Pipedrive verbessert Service mit Rackspace Technology Private Cloud-Management und Rechenzentrum im Vereinigten Königreich

NEW YORK (USA), Jan. 27, 2022 (GLOBE NEWSWIRE) -- Pipedrive, die globale Sales-First-CRM- und intelligente Revenue-Management-Plattform für kleine Unternehmen, hat heute die Eröffnung einer neu errichteten privaten OpenStack-Cloud-Umgebung von Rackspace im Vereinigten Königreich bekanntgegeben, die von Rackspace Technology® (NASDAQ: RXT), einem führenden Unternehmen für End-to-End-Multicloud-Technologielösungen, bereitgestellt wird.
Die private Cloud-Umgebung, die jetzt live ist, bringt Pipedrive näher an seine europäischen Kunden außerhalb der EU, einschließlich im Vereinigten Königreich. Die Präsenz stellt sicher, dass Pipedrive in der Lage ist, Reaktionszeiten zu minimieren und die Sicherheits-, Compliance- und Datenhoheitsanforderungen dieser Gebiete zu erfüllen.

Darüber hinaus wird Pipedrive seine verwaltete Amazon Web Services (AWS)-Umgebung verbessern, um zusätzliche Anwendungsregionen über AWS zu starten und so seine Reichweite für Kunden weiter auszubauen.

Pipedrive, das in Estland gegründete Unicorn-Technologieunternehmen mit Hauptsitz in New York, fügt das Rechenzentrum im Vereinigten Königreich als vierte Cloud-Region hinzu, um die Plattform besser an die Bedürfnisse regionaler Kunden anzupassen. Die Ergänzung verringert durch eine Strategie für mehrere Regionen auch das Risiko für Kunden im unwahrscheinlichen Fall von Rechenzentrums- oder Konnektivitätsproblemen auf der ganzen Welt. Dies verringert das Risiko einer Überlastung oder Sättigung auf der Plattform und damit die Notwendigkeit einer technischen Behebung.

Nach diesem Start plant Pipedrive auch die Migration seiner ersten Kunden in die Region.

Agur Jõgi, CTO, Pipedrive, sagte: „Pipedrive hat sich von einem Start-up im Jahr 2010 zu einem Unternehmen mit fast 100.000 Benutzern in mehr als 150 Ländern weltweit enorm vergrößert. Wir profitieren erheblich von der Innovation, die Rackspace Technology Kunden bietet, und als unser Managed-Cloud-Anbieter hilft das Unternehmen uns bei der Skalierung, um unserem schnell wachsenden Kundenstamm gerecht zu werden.“

Andy Brierley, UK General Manager bei Rackspace Technology, sagte: „Pipedrive setzt auf modernste Technologien für maximale Sicherheit und Verfügbarkeit, die unsere robusten und innovativen Cloud-Funktionen bieten. Während Pipedrive weiter wächst, wird das Unternehmen von unserem flexiblen Ansatz und unserem Expertenteam unterstützt, um die besten Ergebnisse für seine Kunden zu ermöglichen.“

Pipedrive unterhält auch Rechenzentrumsinfrastruktur in Frankfurt und Chicago (USA), beides von Rackspace Technology bereitgestellt.


Über Pipedrive
2010 gegründet, ist Pipedrive die intelligente CRM- und Umsatz-Management-Plattform. Weltweit nutzen heute über 100.000 Unternehmen Pipedrive. Pipedrive sitzt in New York und hat Büros in den USA und Europa sowie ein Rechenzentrum in Frankfurt am Main. Hinter Pipedrive stehen Vista Equity Partners als Mehrheitsanteilseigner sowie Atomico, Deutsche Telekom Capital Partners, Bessemer Venture Partners, Insight Partners und Rembrandt Venture Partners. Mehr Informationen unter www.pipedrive.com.

Über Rackspace Technology
Rackspace Technology ist ein führender Anbieter von End-to-End-Multicloud-Diensten. Wir entwickeln und betreiben die Cloud-Umgebungen unserer Kunden über alle wichtigen Technologieplattformen hinweg, unabhängig vom jeweiligen Technologie-Stack oder Bereitstellungsmodell. Wir arbeiten mit unseren Kunden in jeder Phase ihrer Cloud-Entwicklung zusammen und helfen ihnen, ihre Anwendungen zu modernisieren, neue Produkte zu entwickeln und innovative Technologien einzuführen.

Pressekontakt:

Sebastian Ries

[email protected]

(+49) 1578 058 8488