Sparen Sie mit dem Jahresplan von Pipedrive bis zu 32 %. Hier kostenlos anmelden.

Deutsch
English (US)
Español (América Latina)
Français
Português (BR)
Čeština
Eesti
Español (España)
Bahasa Indonesia
Italiano
Japanese (日本語)
Korean (한국어)
Latviešu valoda
Nederlands
Norsk
Polski
Русский
Suomi
Svenska
Türkçe
Українська
Chinese (繁體中文)
Anmelden

Wie Wilderness International mit Pipedrive mehr Spenden für die Regenwaldrettung sammelt

Wilderness International besteht aus drei Schwesterorganisationen in Peru, Kanada und Deutschland, die sich dem Erhalt bedrohter Wildnisgebiete verschrieben haben.

Mit Hilfe von Spendengeldern kauft die Organisation Primärregenwaldflächen, um deren intakte Ökosysteme langfristig zu bewahren. Nicht nur die Artenvielfalt des Regenwalds wird so geschützt, auch seine Funktion als riesiger CO2-Speicher kann so erhalten bleiben.

Dank Pipedrive kann Wilderness International neue Spender und Partner schneller akquirieren, sondern auch effizienter und qualitativer betreuen.

  • Branche: Umweltschutz
  • Standort: Deutschland
  • Schlüsselfunktionen: Automation
Wilderness International Case Study

30 %

mehr Spenden werden seit der Pipedrive-Einführung generiert

2x

mehr Partner können in derselben Zeit betreut werden

4

Pipelines nutzt das Unternehmen, um alle Kundenvorgänge abzubilden

Die Herausforderung

Der Kampf für den Erhalt der Regenwälder ist ein Wettlauf gegen die Zeit. Doch unübersichtliche Excel-Tabellen und fehlende Struktur in der Spenderverwaltung raubten Wilderness International wertvolle Ressourcen.

Schnell wurde klar, dass ein umfassendes CRM her musste. Die Stiftung testete mehrere Systeme und fand schließlich die perfekte Lösung in Pipedrive.

Innerhalb kürzester Zeit wurden Prozesse verschlankt, Workflows automatisiert und der Vertriebsprozess auf Erfolgskurs gebracht.

Immer mit dabei: PD Experts, ein Pipedrive-Partnerunternehmen, das Wilderness International auf ihrem Weg zielsicher begleitet hat.

Irgendwann haben wir den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr gesehen. Kundenvorgänge wurden in mehreren Programmen getrackt, was das teamübergreifende Arbeiten erschwert hat. Es mangelte an Transparenz: Welcher Lead steckte wo im Prozess? Wer hatte den Erstkontakt gemacht?
Mit Pipedrive konnten wir unsere Daten endlich bündeln und genau verfolgen, wer sich wo in der Pipeline befand. Nun können wir uns nun wieder auf das konzentrieren, was wirklich zählt: gemeinsam mit unseren Partnern viele Menschen für den Schutz funktionierender Ökosysteme begeistern.
JC

Johann-Georg CyffkaCooperation Lead, Wilderness International

Wilderness International Team
Dank Pipedrive müssen wir keine Zeit mehr darauf verschwenden, erst einmal Ordnung ins Chaos zu bringen, sondern können mit den Verhandlungen oder der Weiterentwicklung der Partnerschaft gleich nahtlos da weitermachen, wo wir aufgehört haben. Das ermöglicht es uns, doppelt so viele Partnerschaften wie vor der Nutzung zu betreuen. Ein Teammitglied schafft mit dem Programm die Arbeit von zweien – bei gleichem Zeitaufwand!
Damit sind wir wieder näher an unseren Partnern und generieren mehr Spenden als je zuvor. Das CRM ermöglicht es uns außerdem, gezielt größere Kooperationen anzusteuern. So können wir schneller große Waldflächen vor der Abholzung bewahren.
Mit der Zeit wuchs bei uns der Wunsch, noch mehr aus der Software herauszuholen. Deshalb haben wir uns an PD Experts gewandt. Bernd Auer und sein Team haben uns mit viel Expertise und Best Practices von anderen NGOs geholfen, alles auf eine gesunde Basis zu stellen und uns viele praktische Funktionen gezeigt, die wir noch nicht kannten. Wir arbeiten nach wie vor eng mit PD Experts zusammen, damit wir sicherstellen, dass wir zu jeder Zeit ganz weit vorne mitspielen.
Bernd ist sogar mit uns in den Wald nach Peru gekommen, um hinter die Kulissen zu schauen und uns kennen zu lernen. Das haben wir sehr begrüßt, denn uns ist Transparenz sehr wichtig. Daher versuchen wir nach Möglichkeit, Spender und Partner auch mal mit in den Wald zu nehmen.
JC

Johann-Georg CyffkaCooperation Lead, Wilderness International

Lösung und Ergebnis

Mit der Einführung von Pipedrive lief das Stiftungs-Team zu Höchstleistungen auf: Nicht nur lief die Kollaboration untereinander mit einem Mal viel leichter, auch Routineaufgaben und ganze Workflows konnten automatisiert werden.

Die dadurch freigewordene Zeit investierten die Mitarbeiter in die Pipeline und trieben Deals aktiv voran: 30 % mehr Abschlüsse kann die Stiftung seit der Pipedrive-Implementierung verzeichnen. Zudem mangelt es dem Team nicht an Leads, denn mit Pipedrives LeadBooster hat sie ein starkes Instrument an der Hand, um den oberen Funnel stets gut gefüllt zu halten.

Wilderness International Duo

Weniger manuelle Arbeit und mehr Zeit, um Deals abzuschließen!