Deutsch
English
Français
Čeština
Eesti
Español (España)
Español (América Latina)
Bahasa Indonesia
Italiano
Japanese (日本語)
Korean (한국어)
Latviešu valoda
Nederlands
Norsk
Polski
Português (BR)
Русский
Suomi
Svenska
Türkçe
Українська
Chinese (繁體中文)
Anmelden

​​Urmas Purde, Pipedrive Mitgründer und Visionär, stirbt im Alter von 46 Jahren

New York, 27. März 2022 – Urmas Purde, Mitgründer von Pipedrive, der globalen Sales-First-CRM- und intelligenten Umsatzplattform für kleine Unternehmen, ist im Alter von 46 Jahren nach einem tödlichen Unfall in seinem Haus auf Bali, Indonesien, gestorben.

Purde gründete Pipedrive im Jahr 2010 zusammen mit Timo Rein, Ragnar Sass, Martin Henk und Martin Tajur. Von den ersten Jahren an leitete er den Vertrieb und die Geschäftsentwicklung und später den Bereich Kundenerfahrung und legte damit den Grundstein für die zufriedene und treue Nutzerbasis, die Pipedrive heute hat. Urmas spielte eine große Rolle bei der Gestaltung der einzigartigen Kultur, für die Pipedrive bekannt ist. Seine Führungsphilosophie basierte auf vier Grundsätzen: Vertrauen statt Mikromanagement, schnelle Entscheidungen, Geduld, denn große Dinge brauchen Zeit und Beziehungen haben Vorrang vor allem anderen.

Während er Pipedrive aufbaute, kämpfte Purde mehr als ein Jahrzehnt lang mit einem aggressiven Hirntumor. Sergei Anikin, langjähriger CTO von Pipedrive, teilte mit: „Während ich den Verlust meines Freundes und Kollegen betrauere, bin ich dankbar, dass ich das Privileg hatte, ihn zu kennen und mit ihm zu arbeiten. Für mich ist Urmas ein Symbol für Beharrlichkeit und Hingabe, sowohl im Geschäft als auch im Privatleben. Ich bewunderte seinen Humor, seine Brillanz und die Werte, die seinen Charakter ausmachten. Trotz der enormen Entbehrungen auf seinem Weg hat er nie seine positive Einstellung, seine manchmal unmenschliche Willenskraft und seine optimistische Weltsicht verloren. Ich werde ihn als guten Freund und Kollegen in Erinnerung behalten, der sich aufrichtig für das Leben und das Leben lassen begeisterte. Seine Abwesenheit wird sicherlich eine große Lücke in unseren Herzen hinterlassen.“

Letztes Jahr veröffentlichte Purde ein Buch mit dem Titel „Free Fall“, in dem er seine Reise von einem kleinen estnischen Dorf ins Silicon Valley und dann von Tallinn nach Bali beschrieb. Darin erzählte er von seinem Kampf mit seiner Krankheit und wie er immer wieder sprechen und gehen lernen musste.

„Im Namen aller Mitarbeiter von Pipedrive möchte ich Urmas Familie und Freunden, die alle einen geliebten Menschen und Freund verloren haben, mein tiefstes Beileid aussprechen. Ohne seine Ideen, seinen Mut, seine Hingabe und seine harte Arbeit wären wir heute nicht hier. Als Mitbegründer von Pipedrive wird sein Vermächtnis weiterleben. Wir werden uns immer an ihn und seinen einzigartigen Beitrag erinnern“, sagte Dominic Allon, CEO von Pipedrive.

In Anerkennung seines Beitrags zum Unternehmertum wurde Purde 2021 vom Präsidenten Estlands mit dem Orden des Weißen Sterns, 4.

Purde starb am 25. März in seinem derzeitigen Zuhause auf Bali, Indonesien, an den Folgen eines Unfalls.

Über Pipedrive

Pipedrive wurde 2010 gegründet und ist die globale CRM-Plattform für den Vertrieb und intelligentes Umsatzmanagement für kleine Unternehmen. Heute wird Pipedrive von Vertriebsteams in mehr als 100.000 Unternehmen weltweit genutzt. Pipedrive hat seinen Hauptsitz in New York und verfügt über Niederlassungen in Europa und in den USA. Das Unternehmen wird von einem Mehrheitsaktionär, Vista Equity Partners, Bessemer Venture Partners, Insight Partners, Atomico, DTCP und Rembrandt Venture Partners unterstützt. Erfahren Sie mehr unter www.pipedrive.com.

Pressekontakt:

Sebastian Ries

[email protected]

(+49) 1578 058 8488