Deutsch
English
Español (América Latina)
Français
Português (BR)
Eesti
Español (España)
Italiano
Japanese (日本語)
Korean (한국어)
Nederlands
Norsk
Polski
Русский
Suomi
Svenska
Türkçe
Chinese (繁體中文)
Anmelden

Update zur Workflow-Automatisierung: Erstellen Sie Sequenzen von automatisierten Aktionen in einem einzigen Workflow

Mit der Workflow-Automatisierungsfunktion von Pipedrive können Sie jetzt einen Workflow mit Sequenzen von automatisierten Aktionen basierend auf einem einzigen Trigger erstellen und benutzerdefinierte Fälligkeitstermine zu den Aktivitäten hinzufügen. Wir haben zudem unseren benutzerfreundlichen Workflow-Builder aktualisiert, damit Sie stets den Überblick über Ihre Sales-Pipeline behalten und wissen, was gerade eingerichtet wird.

Wir wissen, dass es schwierig sein kann, Ihre Workflow-Automatisierungen zu verwalten, besonders wenn Sie eine Reihe von Sequenzen eingerichtet haben.

Genau aus diesem Grund haben wir unsere Workflow-Automatisierungsfunktion aktualisiert. Sie können nun mithilfe von Aktionssequenzen auch komplexere automatisierte Prozesse in einem einzigen Workflow definieren.

Die Aktionen in diesen Abfolgen können in beliebiger Reihenfolge erstellt werden. Es besteht sogar die Möglichkeit, benutzerdefinierte Fälligkeitstermine zu den Aktivitäten hinzuzufügen, falls Sie einige Tage nach einem Trigger eine Aktivität einplanen möchten.

Darüber hinaus können Sie jetzt Ihren benutzerdefinierten Prozess mit Standard-Aktivitätsnotizen unter Verwendung von Merge-Feldern automatisieren.

Ein Beispiel für eine Workflow-Automatisierungssequenz

In seiner einfachsten Form muss ein Nutzer oder eine Nutzerin nur einen Auslöser und eine darauffolgende automatisch ausgeführte Aktion definieren. Es gibt jedoch zahlreiche weitere Möglichkeiten.

Nehmen wir beispielsweise an, Sie möchten sicherstellen, dass neue Deals automatisch kontaktiert werden und dass einige Tage nach ihrem Eingang in Ihre Pipeline ebenfalls eine Kontaktaufnahme erfolgt.

  1. Richten Sie den Trigger "Neuer Deal erstellt" ein

  2. Sobald ein neuer Deal in die Pipeline gelangt, wird automatisch eine E-Mail-Vorlage an den Kontakt gesendet

  3. Als Nächstes können Sie je nach Zeitzone eine Bedingung festlegen, um den Deal an Ihre Vertriebsmitarbeiter/-innen zuzuweisen

  4. Abschließend richten Sie eine Aktivität für Ihre Mitarbeiter/-innen ein, sodass der Kontakt des neuen Deals eine Woche nach dessen Eintritt in die Pipeline angerufen wird

Ein intuitiver Workflow-Builder

Um Ihnen den Einstieg in die aktualisierte Workflow-Automatisierungsfunktion zu erleichtern, haben wir einen intuitiven Workflow-Builder erstellt, der die eingerichteten Abläufe leicht verständlich darstellt und über den Sie jederzeit die Kontrolle behalten.

Wenn Sie nicht bei Null anfangen möchten, haben wir einige Vorlagen für gängige Workflows für Sie bereitgestellt.

Sie können zudem bestehende Workflows duplizieren und aktualisieren, um sich mit der überarbeiteten Workflow-Automatisierungsfunktion vertraut zu machen oder Ihre bestehenden Workflows, wenn nötig, zu kombinieren.

Die Workflow-Automatisierungsfunktion von Pipedrive ist für Nutzer/-innen unserer Advanced-, Professional- und Enterprise-Pläne verfügbar. Standardmäßig können Workflows ausschließlich von Admins erstellt werden, sie können jedoch anderen Nutzern und Nutzerinnen die Berechtigung erteilen, ihre eigenen Workflows einzurichten und zu bearbeiten.

Dieser Artikel wurde am 28.06.2021 veröffentlicht. Die Produktbeschreibungen waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt.

Schließen Sie sich den Vertriebsexperten an

Demo anschauen

Kostenlose 14-tägige Professional-Testversion. Unmittelbarer Zugriff. Keine Kreditkarte erforderlich.

Teilen Sie Ihre Gedanken mit unserer Community

Treten Sie in unserer Community in Kontakt mit gleichgesinnten Vertriebs- und Marketingexperten/-expertinnen.

Der Community beitreten