Deutsch
English
Español (América Latina)
Français
Português (BR)
Čeština
Eesti
Español (España)
Bahasa Indonesia
Italiano
Japanese (日本語)
Korean (한국어)
Latviešu valoda
Nederlands
Norsk
Polski
Русский
Suomi
Svenska
Türkçe
Українська
Chinese (繁體中文)
Anmelden

Frisch eingetroffen … Pipedrive Updates Juni 2022

ICYMI Juni 2022

Wir freuen uns darüber, dass es ab diesem Monat die Möglichkeit gibt Verzögerungsschritte in Ihre automatisierten Workflows zu integrieren. Außerdem haben wir unseren „State of Sales und Marketing 2021/22“ veröffentlicht. Sie finden darin entscheidende Erkenntnisse zu Vertrieb und Marketing im letzten Jahr.

Richten Sie Verzögerungsschritte in Ihren automatisierten Workflows ein und überprüfen Sie sie

Bei Automatisierungen kann es durchaus vorkommen, dass Sie möchten, dass ein automatisierter Schritt nicht sofort, sondern später ausgeführt wird.

Vielleicht möchten Sie, dass Ihre Teammitglieder erst einen Tag nachdem ihnen ein neuer Deal zugewiesen wurde, eine Slack-Nachricht erhalten, damit Sie den potenziellen Kunden nicht sofort kontaktieren.

Für solche Situationen haben wir unsere Workflow-Automatisierungen im Bereich „Automations" um eine neue Funktionalität erweitert. Nutzer mit Zugang zu Workflow-Automatisierungen können nun Verzögerungsschritte in ihre Workflows integrieren, um die verschiedenen Schritte der Automatisierungen zeitlich zu trennen. Mit dem Automatisierungsverlauf können sie prüfen, welche der Schritte ausgeführt werden.

Nutzer des Advanced-Plans können jeden Workflow um drei Verzögerungen ergänzen, Nutzer der Professional- und Enterprise-Pläne können zehn Verzögerungsschritte hinzufügen. Alle Nutzer können Verzögerungen von bis zu 30 Tagen in jedem Workflow einbauen, das bedeutet, dass ein einzelner Verzögerungsschritt von 30 Tagen möglich ist oder zum Beispiel auch drei mit jeweils 10 Tagen.

Erfahren Sie mehr über Verzögerungsschritte in unserem Artikel in der Knowledge Base.


Wie Sie den Status des Workflows prüfen

In der Registerkarte „Verlauf“ finden Sie eine Liste aller Ausführungen Ihrer automatisierten Workflows. Um eine bestimmte Ausführung zu finden, können Sie verschiedene Filter nutzen:

  • Name des Workflows

  • Zeitraum

  • Status

  • Nutzer, der den Workflow getriggert hat

Neben jeder Ausführung sehen Sie ein Symbol, das Sie über den Status informiert:

  • Ein grüner Kreis mit Haken zeigt an, dass die Ausführung korrekt funktioniert

  • Ein lila Kreis zeigt an, dass die Ausführung ausstehend ist

  • Ein roter Kreis mit einem weißen Kreuz zeigt an, dass die Ausführung nicht funktioniert

Diese neue Funktionalität ermöglicht es Ihnen alle Ihre Workflows doppelt zu prüfen, um zu sehen, ob sie funktionieren und eventuelle Problem sofort zu beheben.


Laden Sie den „State of Sales und Marketing“ runter

Wir haben mehr als 1000 Vertriebsprofis, Marketingmitarbeiter, Unternehmensleiter und Entrepreneurs zu ihren Erfahrungen im vergangenen Jahr befragt und dabei einige erprobte Möglichkeiten für mehr Unternehmenserfolg entdeckt.

Das Ergebnis? Der neue „State of Sales und Marketing 2021/22“ von Pipedrive mit dutzenden Einblicken, Diagrammen, Statistiken und Kommentaren von unseren hauseigenen Experten. Laden Sie ihn herunter und erfahren Sie, welche Marketing-Kanäle für Umsatz sorgen, worauf sich erfolgreiche Vertriebler und Marketingmitarbeiter verlassen, um zu Resultaten zu gelangen und welche Faktoren den größten Einfluss haben.


Um schon mal einen kleinen Vorgeschmack zu erhalten, können Sie unseren Blogbeitrag lesen, der mit einigen der spannendsten Informationen aufwartet.

Sie interessieren sich für diese Funktionen, aber Sie kennen unser CRM noch nicht? Testen Sie Pipedrive 14 Tage kostenlos, keine Kreditkarte nötig.

Jetzt den State of Sales und Marketing Report herunterladen

Entdecken Sie Schlüsselstatistiken für Vertriebs- und Marketing-Erfolg

Teilen Sie Ihre Gedanken mit unserer Community

Treten Sie in unserer Community in Kontakt mit gleichgesinnten Vertriebs- und Marketingexperten/-expertinnen.

Der Community beitreten