Wie Air Tutor dank Pipedrives Übersichtlichkeit und Aktivitätsverfolgung mehr Kindern Zugang zu Bildung ermöglichte

Das Unternehmen für Online-Nachhilfe Air Tutors, bietet eine digitale Lernplattform mit personalisierter Oberfläche und überaus erfahrene und besonders spezialisierte Tutoren, wie es sie sonst selten in der Branche gibt.

  • Branche: Bildung
  • Standort: USA
  • Schlüsselfunktion: Pipeline-Management

Der große Einsatz des Unternehmens, wenn es darum geht, das Online-Lernen für die Schüler bestmöglich zu gestalten, hat dafür gesorgt, dass sowohl seine Popularität als auch das Geschäft wuchsen. Für Schulen entwickelte es sich während des COVID-19-Lockdowns zu einer wertvollen Ressource, um dessen Auswirkungen zu reduzieren.

4

Monate seit Einführung von Pipedrive

12

Vollzeitmitarbeiter, die Pipedrive nutzen (vorher vier)

Zugang zu qualifizierter Bildung ermöglichen

Online-Nachhilfe kann Zeit sparen, denn Tutoren müssen dadurch weniger Pendeln und es erhöht das Lernpotenzial, indem es den Unterricht interaktiver gestaltet. Um Interaktivität und Einbindung der Schüler zu stärken, hat Air Tutors eine eigene, innovative Lernplattform entwickelt, von der Schüler, Schulen und Lehrer an privaten und öffentlichen Schulen profitieren.

Air Tutors bietet eine fantastische Lösung, die Schülern ermöglicht, mit dem Lernstoff Schritt zu halten, was aufgrund ausfallenden Unterrichts während der Pandemie aktuell besonders relevant ist. Die Unterstützung, die das Unternehmen einzelnen Familien anbietet, läuft ebenso auf Hochtouren wie die Unterstützung für Schulen, die von den Schulen selbst oder Bezirken finanziert wird.

Mehrere Dinge machen uns einzigartig: Wir nutzen eine selbst erstellte Oberfläche, die Art, wie wir mit den Schuldistrikten interagieren, wie unser Programm designt ist und eine Vielzahl an Pädagogikexperten. Unserer Tutoren sind in dieser Branche einzigartig. Sie haben unglaublich viel Erfahrung – im Schnitt etwa 10 Jahre – und einen Master-Abschluss und das kombinieren wir mit unserer wirklich interaktiven Nutzeroberfläche.
Wir haben Glück: Wir arbeiten mit der Bill & Melinda Gates Stiftung, der Brown University und einigen anderen Organisationen zusammen, um sicherzugehen, dass die Schüler Freunde an unserem Angebot haben und dass wir auch das erreichen, was wir erreichen wollen. Beides gelingt uns! Das hat uns viel Aufschwung gegeben und dann kam noch dazu, dass letztes Jahr um diese Zeit viele Schulen erkannten, dass sie Ihre Tore im Frühling nicht würden öffnen können und die Zahl der Schulen, die uns kontaktierten, stieg stark an.
HS

Hunter ShelburneDirector of Partnerships bei Air Tutors

Wenn man wächst, ist es immer schwierig zu erkennen, was jeder einzelne wissen muss, es entstanden also unnötige Informationssilos. Jemand kannte alle Details zu einer Partnerschaft und realisierte nicht, dass eine andere Person sie auch brauchte, oder ich griff zum Telefon, um jemanden anzurufen, aber ich hatte keinerlei Notizen zu dieser Person. Oder auch ganz simple Prognosen, zum Beispiel, wie viel Umsatz wir im nächsten Monat machen würden? Wie viele neue Schulen haben wir in der Pipeline? Mit Pipedrives Dashboard konnten wir wirklich alle anstehenden Partnerschaften tracken und sicher gehen, dass unsere Schüler so unterstützt wurden, wie es die Schuldistrikte vorsahen.
Weil wir im ganzen Land aktiv sind, haben wir jede Menge Marketingkontakte. Wir arbeiten mit vielen Schuldistrikten und in jedem leben zwischen einigen Hundert und einigen Tausend Familien. Wir wollen unser CRM für beide Bereiche nutzen. Wenn ich das mit anderen CRMs mache, zahle ich pro Kontakt und das ist tödlich für uns. Wir haben Zehntausende Kontakte, die in unser System sollen, auch wenn wir sie nicht anfassen, denn sie sollen zugänglich sein.
HS

Hunter ShelburneDirector of Partnerships bei Air Tutors

Diese Probleme hinderten Air Tutors daran, mehr Schulen zu erreichen

Bevor sie ein CRM einführten, nutzten Hunter und das Team Tabellen und ihre Telefone, um Deals im Blick zu halten. Das funktioniert zwar, solange es sich um einige wenige lokale Kontakte handelte, aber sie wussten, dass sie ihre Daten besser sammeln mussten, wenn sie expandieren wollten.

Es fehlte nicht an Daten, sondern an einer Möglichkeit, den richtigen Leuten im richtigen Moment Zugang dazu zu verschaffen. Entscheidende Informationen zu Deals und Verträgen waren unzugänglich, weil Mitarbeiter nicht wussten, welche Infos sie mit ihren Kollegen teilen mussten.

Das machte es für die Air Tutors sehr schwierig, Einblicke in ihre Pipeline zu haben und zu verstehen, inwiefern der Vertriebsprozess und die Aktivitäten die Möglichkeiten, Deals abzuschließen, beeinflussten. Dazu kam, dass das Unternehmen ungern ein CRM einführen wollte, dass pro Kontakt bezahlt wurde, da die Datenbank Kapazitäten für eine große Zahl von Schulen, Schülern und Familien brauchte.

Wie Pipedrive Air Tutors hilft, großartigen Unterricht zu leisten

Die Dealseiten und die Möglichkeit, unsere Pipelines zu sehen, sind großartige Funktionen. Ich nutze mehrere verschiedene Pipelines und vor Pipedrive erstellte ich eine gesonderte Tabelle mit allen Namen aus allen anderen Tabellen und so wurden Dinge übersehen – jemand fügte etwas hinzu, ohne es mir zu sagen, oder ich ergänzte veraltete Informationen, solche Dinge.
HS

Hunter ShelburneDirector of Partnerships bei Air Tutors

Air Tutors entschloss sich, in das CRM von Pipedrive zu investieren und das Team hat es nie bereut.

Mit Pipedrive kann Air Tutors die Zahl der Nutzer erhöhen, wann und wie das Team wollte, was bedeutet, dass Hunter kein Geld für Accounts verschwendete, die er erst später nutzen wollte. Air Tutors erhielt außerdem Zugang zu so viel Speicherplatz für Kontakte, wie sie brauchten und das zu einem günstigen Preis.

Und jedes Mal, wenn Air Tutors Hilfe vom Kundendienst brauchte, war das Team hinterher begeistert von dem Service, den sie erlebten.

Da alle Mitglieder des Vertriebsteams nun Pipedrive nutzten, waren die Daten für jeden zugänglich, der sie brauchte, vom CEO bis zu den Managern und Vertrieblern. Durch die zentralisierte Informationsplattform, die übersichtlich in der Pipeline-Ansicht dargestellt wird, haben alle Teammitglieder Zugriff auf vorherige Kommunikation und Notizen zu Kontakten und können außerdem ohne Weiteres sehen, wie sich ihre Deals durch die Pipeline bewegen.

Pipedrive ist auch in anderen Bereichen hilfreich, z. B. durch die Integration mit Apps von Drittanbietern, die Hunter und das Team von Air Tutors jeden Tag nutzen. Die Möglichkeit, Daten aus ihren Gmail-Accounts für Kalender- und E-Mail-Funktionen zu synchronisieren und Öffnungs- und Klickraten zu sehen, ist immens hilfreich. Darüber hinaus profitieren Sie davon, dass ihre Anrufe zur Kaltakquise automatisch mithilfe einer Integration in Pipedrive gespeichert werden.

Für Air Tutors sind Pipedrives Einblicke besonders aufschlussreich, wenn es darum geht, Erfolg zu messen, denn damit werden Daten zu allen Vertriebsaktivitäten gesammelt, die außerdem elementar für die Einarbeitung neuer Teammitglieder und die Expansion in neue Gebiete sind.

Indem er ihre Aktivitäten nachverfolgt, hat Hunter Einsicht in die Leistungen jedes Teammitglieds, während sie noch dabei sind, zu lernen.

Dank des Erfolgs, den Air Tutors bisher mit dem Vertrieb hatte, soll jetzt auch das Implementationsteam des Unternehmens Pipedrive nutzen und Hunter will noch weiter gehen. Im Laufe der Zeit will er alle Vorgänge und Daten, die bisher mit Excel oder anderen nicht zentralisierten Plattformen erledigt wurden zu Pipedrive verlagern.

Ich liebe die Daten, die wir erhalten, denn wir erschließen gerade viele neue Gebiete, ich kann also genau nachverfolgen, wie das ROI (Return on Investment) im Vergleich zu der Arbeit, die wir investiert haben, aussieht und kann das dann als Vergleich heranziehen, wenn wir in ein weiteres neues Gebiet expandieren. Sie liefern uns mehr Messlatten für unseren Erfolg als rein finanzielle.
Was den Ausschlag für Pipedrive gegeben hat, abgesehen vom Preis, war der Kundenservice, denn: "Oh, wir können mit einem Menschen reden!" Nach ungefähr einem Monat, hatte ich viele neue Fragen, die mir vorher gar nicht bewusst waren, aber sie organisierten ein Meeting für mich und ich fand es super, dass man mir dabei nichts verkaufen wollte.
HS

Hunter ShelburneDirector of Partnerships bei Air Tutors

Schließen Sie sich den über 100.000 Unternehmen an