Was bedeutet CRM?

Worauf Sie bei der Auswahl einer CRM-Software für Ihr Unternehmen achten sollten

Kostenlos testen

Unmittelbarer Zugriff. Keine Kreditkarte erforderlich.

CRM 101: Was bedeutet CRM?

Was genau ist Customer Relationship Management und auf was sollten Sie bei der Auswahl einer CRM-Software achten?

Die Informationsflut zum Thema CRM und die damit verbundene Herausforderung, das richtige CRM für das eigene Unternehmen auszuwählen, kann einen auf den ersten Blick ziemlich erschlagen.

Deshalb wollen wir Ihnen etwas anschaulicher erklären, wie Ihnen Kundenbeziehungsmanagement bzw. Customer Relationship Management dabei helfen kann, die Grundlage für nachhaltiges Unternehmenswachstum zu legen.

Was bedeutet CRM: Eine Definition

Wie lässt sich der Begriff CRM am besten definieren? Customer Relationship Management (CRM) ist ein Oberbegriff für all die Strukturen, die Ihr Unternehmen zur Koordinierung der Kundenkommunikation und -bindung verwendet.

Es umfasst nicht nur Richtlinien für die direkte Kommunikation, sondern auch CRM-Tools zur Organisation und Nachverfolgung aller relevanten Informationen, die Sie benötigen, um potentielle Kunden zu identifizieren, Leads zu pflegen, Deals abzuschließen und Kunden zu halten.

Denken Sie an Meetings, E-Mails, Angebote, Verkaufsgespräche und vieles mehr.

CRM-Systeme bringen eine Vielzahl an Daten zusammen und reflektieren wie gut (oder schlecht) die Kundenbindung in Ihrem Unternehmen funktioniert. Das hilft Ihnen dabei, Ihre Performance und die damit verbundenen Auswirkungen auf Ihr Unternehmen zu analysieren.

Einfach gesagt: Mit einer modernen CRM-Software verwalten Sie die Beziehung mit Ihren Kunden.

Worin liegen die Vorteile einer CRM-Software?

Viele Unternehmen verfügen über kein organisiertes System, um ihre Kundenbeziehungen zu verwalten. Und das kann zu einem großen Problem werden.

Führungskräfte sollten ihre Mitarbeiter leiten. Doch häufig bleibt es den Mitarbeitern allein überlassen, die Kundenbeziehungen zu verwalten und zu pflegen - ganz gleich, ob es sich dabei um B2C oder B2B handelt. Natürlich haben aber unterschiedliche Personen im gleichen Unternehmen völlig unterschiedliche Herangehensweisen.

Ein unstimmiger Vertriebsprozess und fehlende Zusammenarbeit führen häufig zu Misserfolgen. Das ist auch einer der Gründe, warum fast die Hälfte der Vertriebsmitarbeiter ihre jährlichen Quoten nicht erfüllt.

Die Einführung eines CRM liefert die Lösung.Adopting a CRM solution changes that

Kostenlos testen

Unmittelbarer Zugriff. Keine Kreditkarte erforderlich.

CSO Insights, EINE FIRMA, DIE SICH AUSGIEBIG MIT VERKAUFSMETRIKEN UND -STRATEGIEN BEFASST, HAT BEMERKENSWERTE ZAHLEN ERMITTELT:

Nur 54,6% der Außendienstmitarbeiter erfüllen ihre Quoten.

Geben Unternehmen ihrem Vertriebsprozess aber eine formale Struktur, steigt der Erfolg auf nahezu 60% an.

Wechseln sie dann zu einem "dynamischen" Prozess, erfüllen 72,2% ihre Quoten. Ein dynamischer Vertriebsprozess beginnt mit einer formellen Struktur, ermöglicht es Unternehmen und einzelnen Personen aber auch, Änderungen und Optimierungen zur weiteren Verbesserung vorzunehmen.

Wie hilft eine CRM-Software Ihrem Unternehmen?

Das Ergebnis

Unternehmen mit einem guten CRM, haben eine um 18 Prozentpunkte höhere Chance, ihre Quoten zu erreichen, oder sogar zu überschreiten. Anders ausgedrückt: Diese Unternehmen erhöhen ihre Erfolgschancen um 33%.

Diese Unternehmen haben im Wettbewerb die Nase vorn.

Erfolgreiche CRM-Nutzer
  • Business Schools, wie Wharton, bieten CRM-Kurse an
  • Business Websites, wie Harvard Business Review, berichten ausführlich über CRMs
  • Die Small Business Administration der US-Regierung sponsert CRM-Veranstaltungen
  • Sogar die Internationale Arbeitsorganisation studiert und empfiehlt die Nutzung von CRMs

CRM = Der Kunde ist König

Mit der Einführung einer CRM-Software für Ihr Unternehmen geht auch eine gewisse Denkweise einher. Die Idee von "Der Kunde ist König" ist ein Vertriebsklischee, das nicht immer umgesetzt wird. Mit einem CRM jedoch können Sie das.

Unternehmen, die CRM-Lösungen einführen, stärken ihre Kundenbeziehung und dies führt wiederum zu "Kundenzufriedenheit und -loyalität, welche die Wettbewerbsposition eines Unternehmens verbessert und die Wirtschaftlichkeit steigert".

"Ein CRM ist eine strategische Methodik, die den Kunden als den Kern des Unternehmens anerkennt."

- Zitat der DePaul University

Ein CRM, das Sie benötigen

Daten sind der Kern eines jeden CRM-Systems. Die meisten Vertriebsmitarbeiter nutzen ein CRM für mehr als einfach nur zur Organisation Ihrer Arbeit. Ein CRM lässt sich für so viele Dinge nutzen. Doch die besten Vertriebsmanager analysieren ihre CRM-Daten, um Erfolge und Misserfolge zu bestimmen sowie Vertriebsmetriken zu verfolgen, prognostizieren und zusammenzufassen.

Harte Fakten helfen Führungskräften dabei, Herausforderungen und Möglichkeiten zu identifizieren. Gute CRM-Lösungen führen zu besserem Kundenservice, effizienteren Callcentern, effektiverem Cross-Selling, schnelleren Conversions und besserer Akquise von Neukunden, so das Boston College.

Um all das zu erreichen, braucht es ein gutes CRM.

Das Boston College führt einige wichtige Punkte auf, die beim Kundenbeziehungsmanagement erfasst werden sollten:

  • Reaktionen auf Kampagnen
  • Versand und Lieferzeiten
  • Verkaufs- und Einkaufsdaten
  • Accountinformationen
  • Webregistrierungsdaten
  • Kundenservice
  • Demographische Daten
  • Web-Verkaufsdaten
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

CRM-Software

Da CRMs für Unternehmen von enormer Bedeutung sind, hat sich daraus mittlerweile eine aufstrebende Industrie entwickelt. Eine Vielzahl an Technologieunternehmen (einschließlich Pipedrive) bilden Plattformen, die Unternehmen in ihrem Kundenbeziehungsmanagement unterstützen.

Deshalb ist der Begriff "CRM" mittlerweile bedeutungsgleich mit der Technologie. Bei der Verwendung des Begriffs ist häufig die Plattform gemeint, die Unternehmen verwenden, um ihre Kundenbeziehungen zu pflegen.

Um für die Nutzung im Unternehmen geeignet zu sein, sollte ein CRM Führungskräften alle benötigten Informationen zur Verfügung stellen und Vertriebsmitarbeitern ein einfach zu bedienendes System bieten, mit dem sie ihre Arbeit nachverfolgen können. All diese Informationen müssen in ein zusammenhängendes Ganzes integriert werden, das jedem Unternehmen die Informationen bereitstellt, um zu jeder Zeit die richtigen Entscheidungen treffen zu können.

"Ein CRM umfasst eine Vielzahl an Tools (Datenbanken, Software, Internetkapazitäten), um eine Organisation dabei zu unterstützen, ihre Kundenbeziehungen zu organisieren."

- Office of Research Services des US National Institutes of Health

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Wie wählen Sie das richtige CRM-System?

Ein gutes CRM-System sollte die größten Herausforderungen der Vertriebsmitarbeiter angehen. Deshalb haben die Gründer von Pipedrive ein cloudbasiertes CRM entworfen, das genau das macht.

Die folgenden Funktionen sind sowohl für uns als auch für 80,000 Teams, die Pipedrive nutzen, die wichtigsten Funktionen, über die ein CRM verfügen sollte.

Aktivitäten verfolgen

Planen Sie Aktivitäten genau so wie Ihre Meetings, Calls und E-Mails, um Leads warm zu halten und Deals voranzubringen. Erhalten Sie Erinnerungen, um nie wieder den Überblick zu verlieren.

Einfache Bedienung

Importieren Sie Daten aus Tabellen oder anderen CRMs und legen Sie direkt los. Vergessen Sie tagelange Schulungen oder Handbücher.

Individuelle Anpassung

Passen Sie Ihren Account Ihrem Vertriebsprozess an und nicht umgekehrt. Heben Sie häufig verwendete Funktionen hervor, um Sie direkt zur Hand zu haben.

Schnellzugriff

Aktualisieren Sie Ihr CRM, wann immer es nötig ist. Sichere Anmeldung über PC oder über unsere mobile App. Mit der Pipedrive CRM App können Sie auch von unterwegs auf alle relevanten Informationen zugreifen.

Ideal für Teams

Ein gutes CRM fördert die Motivation Ihres Teams und Sie erhalten aktuelle Informationen zur Performance Ihrer Mitarbeiter.

Vielzahl an Integrationen

Verbinden Sie Ihren Account mit Ihren Lieblings-Tools. Pipedrive bietet über 100 Integrationen, wie Asana, Slack und MailChimp.

Kostenlos testen

Unmittelbarer Zugriff. Keine Kreditkarte erforderlich.

Visualisieren Sie Ihren Vertriebsprozess mit Pipelines

Der Schlüsselfaktor des benutzerfreundlichen Layouts von Pipedrive ist die Sales-Pipeline. Benennen Sie Ihre Pipeline-Phasen, fügen Sie Deals hinzu und verschieben Sie diese von einer Phase in die nächste. Die intuitive Benutzeroberfläche ist eine der vielen Gründe, warum Pipedrive zur Nummer 1 unter den CRMs gewählt wurde.

"Wir haben bereits mehrere CRMs genutzt, um zehntausende Hausbesitzerkontaktdaten zu verwalten. In Pipedrive gefällt uns die visuelle Darstellung von Pipelines und Konvertierungsraten. Wenn Sie nach einem einfachen, intuitiven CRM für Unternehmen suchen, probieren Sie Pipedrive."

- Mickey Kropf, COO bei Rented.com

CRMs entwickeln sich immer weiter

Wie auch unser Unternehmen entwickeln sich CRM-Systeme stetig weiter. Um mehr über Customer Relationship Management und die CRM-Technologie zu erfahren, besuchen Sie doch unseren Blog unter der Kategorie "Vertrieb & Skalierung". Weiterführende Informationen und Antworten auf Ihre Fragen erhalten Sie von unserem Team.

Wir bei Pipedrive wollen starke, lang anhaltende Bindungen mit unseren Kunden aufbauen. Schließlich wollen wir eine tolle CRM-Software anbieten.

Oder mit Google anmelden

14 Tage kostenlos testen. Unmittelbarer Zugriff. Keine Kreditkarte erforderlich.

Mit der Registrierung stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung zu.

Was bedeutet CRM? | Pipedrive
Was bedeutet CRM? | Pipedrive