Verkaufserfassung

Es spricht einiges dafür, Verkaufserfassung ernst zu nehmen. Sie erhalten einen besseren Überblick über Ihre Verkaufsaktivitäten und über den wahrgenommenen Wert Ihres Angebots. Und Sie werden mehr Geschäfte abschließen.

Der Vorgang des systematischen Arbeiten mit Leads, ihres Voranbringens in der Verkaufs-Pipeline und die Analyse von Erfolgsfaktoren wird für gewöhnlich Verkaufserfassung genannt.

Vorteile der Verkaufserfassung

In den meisten Vertriebssorganisationen wird darauf gedrängt, sich auf den Abschluss von Geschäften zu konzentrieren und keine Zeit mit Dingen zu verschwenden, die nicht zu einem Verkauf führen. Dies kann jedoch dazu führen, dass wertvolles Feedback derjenigen fehlt, die nicht kaufen. Warum haben sie einen anderen Anbieter gewählt? Ist Ihr Wert-Angebot deutlich? Schadet der Preis dem Umsatzwachstum?

Immer mehr Unternehmen und Teams definieren Basisprozesse, um sicherzustellen, dass diese Informationen nicht verloren gehen. Es ist ratsam, den Grund für verlorene Gelegenheiten kontinuierlich zu erfassen und diese Daten regelmäßig (beispielsweise einmal monatlich) unter die Lupe zu nehmen.

Nutzen Sie Verkaufserfassungs-Software, um die besten Ergebnisse zu erzielen

Gewiefte Teams nutzen Verkaufserfassungs-Software wie Pipedrive. Allerdings eignet sich nicht jede CRM-Software zur Verkaufserfassung. Beispielsweise bieten einige Tools nicht die Möglichkeit, die den verlorenen Verkäufen zugrundeliegenden Faktoren auf geeignete Weise zu erfassen.

Unternehmen mit einer kleineren Geschäfte-Pipeline können auch eine simple Tabelle oder Textdatei verwenden. Online sind mehrere Vorlagen und Formulare verfügbar.

4 professionelle Verkaufserfassungs-Tipps

Wahrscheinlich müssen Sie zunächst einen Gewinn-/Verlust-Analyseprozess implementieren. Erfassen Sie dabei die Gründe für verlorene Verkaufsgeschäfte in Ihrem Team und ermöglichen Sie es Ihren Kunden, Feedback zu Ihrem Verkaufsteam und Ihrem Angebot abzugeben.

  1. Fragen Sie nicht nur, warum Sie verloren haben. Fragen Sie, warum jemand anderes gewonnen hat. Der Grund für ein verlorenes Verkaufsgeschäft ist oftmals in Ihrem Produktportfolio und Ihrem Team zu finden. Möglicherweise macht ein Wettbewerber einfach etwas besser. Erfassen Sie unbedingt die Dinge, die Kunden bei Ihren Wettbewerbern attraktiv finden.
  2. Nehmen Sie bei Bedarf einen neutralen Dritten in Anspruch. Kunden fällt es leichter, ihr Feedback gegenüber einem Vertriebsleiter, mittels einer anonymen Umfrage oder über eine unabhängige Agentur anstatt gegenüber einem Verkaufsvertreter abzugeben.
  3. Lernen Sie aus dem Prozess. Geben Sie Ihrem Team Feedback und ergreifen Sie die erforderlichen Maßnahmen, um wiederkehrende Probleme zu beseitigen.
  4. Lassen Sie gewonnene Geschäfte nicht außer Acht. Denken Sie letztendlich daran, sich auch an die Kunden zu wenden, mit denen Sie erfolgreich Geschäfte abgeschlossen haben. Wenn Sie zumindest ein paar Verkäufe tätigen, machen Sie wohl etwas richtig – finden Sie heraus, was es ist.

Nutzen Sie Pipedrive zur einfachen Verkaufserfassung

Testen Sie Pipedrive kostenlos

Keine Kreditkarte erforderlich.

Pipedrive ist ein Verkaufs-Tool für kleine Teams mit großen Ambitionen

Wir haben ein CRM-Tool geschaffen, das sich nicht nur ausgezeichnet für Verkäufer eignet, sondern für alle, die besonders organisiert sein und Geschäfte in kürzerer Zeit abschließen wollen.

Ungefähr die Hälfte unserer Kunden war von Pipedrive so begeistert, dass sie von ihrem bestehenden CRM wechselten. Die andere Hälfte war sich nicht einmal bewusst, dass sie Pipedrive benötigten, bevor sie es ausprobiert hatten.

Neu bei Pipedrive?

Verkaufserfassung | Pipedrive
Sales Tracking